PROGRAMM

Sam 17. Nov 2018

Chuzpenics

[Konzert] Eintritt: 10 € 

 

Reif fürs Museum? Jiddische Musik hat eine Tradition - aber zu der gehört es, lebendig und wandlungsfähig zu sein, alles aufzusaugen was rundherum klingt, und in der kleinsten Mauerritze zu blühen. Eher also ein schlüpfriges Chamäleon als ein braves Ausstellungstück... Di Chuzpenics begeistern sich für die verschmitzten Geschichten, die erfrischenden Rhythmen und die wehmütigen Melodien der Klesmermusik. Und 2018 feiern sie ihr 20jähriges Bandjubiläum!
Di Chuzpenics sind eine Klesmer-"kapelje" mit einem wohlig schwingenden Quetschen-Fundament, auf dem Oboe und Geige gegeneinander zum Duell antreten - und Martin W. Luth gesellt sich mit seinem klaren Bariton als singender Geschichtenerzähler dazu. Doch immer wieder formieren die vier Kieler sich zu überraschenden Duetten, Trios oder auch zu einem klangvollen A-cappella-Chor. Diese farbigen, eigenwilligen Arrangements ergeben sich unmittelbar aus der vielschichtigen Tiefe der jiddischen Musik.
Klesmer ist eine weitgereiste Musik, die ihr bestes Zuhause im Herzen findet. Di Chuzpenics kombinieren frech jahrhundertealte Musik mit selbst ersponnenen und neu entdeckten Melodien, die ihnen zulaufen - so wie der bulgarische Tanz, der mit einem tschechischen Drehleierspieler nach Kiel wanderte, oder das jiddische Liebeslied, das ein amerikanischer Posaunist übers Meer an die Ostseeküste trug. Seit sich Martin Quetsche intensiv mit der jiddischen Sprache beschäftigt, kommen auch immer mehr Vertonungen bisher unentdeckter Schätze der jiddischen Literatur und inzwischen die ersten selbstverfaßten Liedtexte "oyf yiddish" hinzu.

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 22. Nov 2018

Coogans Bluff

[Konzert] Eintritt:  Vvk 9,30 / Ak 10 € 

 

Die Wahlberliner Coogans Bluff sind mit ihren letzten Studioalben immer tiefer in das musikalische Nerdterritorium irgendwo zwischen Motorpsycho, King Crimson und Captain Beefheart vorgedrungen.
Am 17.11.2017 veröffentlichten sie ein Doppel-Livealbum und dokumentieren so erstmalig ihre enornem Stärken als berauschende Liveband!
Im Konzert bietet das Quintett einen meisterhaften Spannungsbogen zwischen Stoner Rock-Headbanging, Blues-Dekonstruktion und Jazzrock:
70s Hardrock trifft auf dreckigen Beat und gleitet im Laufe der Show in cineastische Sounds und großflächige Krautrock-Jam-Passagen ab, ständig befeuert von minutenlangen Gitarren- und Bläsersolis!



 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 24. Nov 2018

Grande Royale & Cattlebat

[Konzert] Eintritt: 8 / 7 € 

 
GRANDE ROYALE haben sich für ihr neues Prachtwerk „Breaking News“ gar nicht mal so unpassend zu ihrem Bandnamen mit Nicke Andersson (aka Nicke Royale, The Hellacopters, Imperial State Electric, Entombed…) zusammengetan und ihn als Engineer und Produzenten verpflichtet. „Breaking News“ ist eine Tour de force voller Power-Riffs, geiler Gitarrensoli und schnieker, oftmals richtig schön poppiger Vokal-Hooks.
Während der Aufnahmen durchlebten GRANDE ROYALE und Nicke gerade eine heftige Lynyrd-Skynyrd-Worshipping-Phase, was sich in einem zeitlosen Southern-Rock-Feeling niedergeschlagen hat, ohne die klassische Schweden-Rock-Identität zu überlagern.“Breaking News“ ist Feelgood-Rock´n´Roll in Reinkultur. Wer speziell den Hellacopters nachtrauert (und das sind ja nicht wenige), wird hier glücklich

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 29. Nov 2018

Surf Film Nacht

[Film] Eintritt: 8 €

Die Surf Film Nacht bringt den meistdiskutierten Surffilm des Jahrzehnts ins Volksbad Flensburg: ANDY IRONS - KISSED BY GOD (USA, 2018. Regie: Steve Jones, 99 Min.)

Andy Irons, "the People's Champ". Aufgewachsen in armen Verhältnissen auf Kauai, wurde er nach seinem Umzug an O'ahus North Shore und die Übernahme der Pipe- und Backdoor-Lineups durch seine "Wolfpak"-Gang zum besten Surfer der frühen 2000er. Von 2002 bis 2004 gewann er drei Weltmeister-Titel und dominierte Kelly Slater. Er war der Stolz Hawaii's. Doch mit dem Erfolg kamen auch die Probleme: Drogenkonsum, Partys, Größenwahn und Selbstzweifel. Das Leben als Superstar und die Dauerfehde mit Kelly Slater nagten zunehmend an einem Surfer, der eigentlich für seine Aggressivität und Furchtlosigkeit bekannt war.
Andy nahm 2009 eine Auszeit, kehrte 2010 zurück und gewann den Tahiti Pro. Im Oktober 2010 wurde Andy Irons tot in einem Hotelzimmer in Texas gefunden. Die Umstände seines Todes wurden zunächst auf Drängen der Sponsoren und später auch der Familie geheim gehalten.
ANDY IRONS - KISSED BY GOD erzählt zum ersten Mal die Geschichte des Rock'nRoll-Lebens und des Tods eines der größten Surfer aller Zeiten.
Bruce Irons, Kelly Slater, Andys Witwe Lyndie und alle weiteren Wegbegleiter bringen die Wahrheit ans Licht und durchbrechen das Schweigegelübde, das acht Jahre lang gehalten hat.
Nach der gefeierten Weltpremiere in Los Angeles bringt Nouvague den meistdiskutierten Surffilm des Jahrzehnts jetzt für ausgewählte Screenings nach Europa.

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 30. Nov 2018

Die Tüdelband

[Konzert] Eintritt: 10 € 

Die Tüdelband überzeugt live mit Charisma, großer Spielfreude und Humor. Mit ihrem kompakten, innovativen Bandsound und ihren plattdeutschen Texten über ungewöhnliche Liebesgeschichten, gute Freundschaften, Heimatsuche und das platte Land zaubern sie dem Publikum Abend für Abend ein Lächeln auf's Gesicht. Dabei bleibt auch nach den Konzerten immer noch Zeit für einen lütten Klöönschnack.



Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 01. Dez 2018

Erik Cohen

[Konzert] Eintritt: Vvk 14 / Ak 17 € 

 
Erik Cohen Live 2018 - Nach 5 langen Jahren endlich zurück in Flensburg. Das Live-Finale der aktuellen Tour zu "III".
Nach “Nostalgie Für Die Zukunft” (2014) und “Weisses Rauschen” (2016) erscheint mit “III” vier Jahre nach Veröffentlichung des Debütalbums bereits der dritte ERIK COHEN-Langspieler. Auch die neue Platte wurde vollständig im DIY-Verfahren produziert und kommt wie gehabt über sein eigenes Label.
Wer die Vita des sympathischen Kielers kennt, weiß, dass er sich künstlerisch äußerst ungern wiederholt und seit jeher dazu neigt, sein Publikum mit neuen Ansätzen zu überraschen. Die ureigenen klanglichen Trademarks behält er dabei allerdings konsequent im Auge. Spielte sein letztes Album noch weitläufiger mit Wave, klassischen Popanleihen und den unterschiedlichen Spielarten des Rock, stehen jetzt die geradlinigsten, treibendsten Songs des norddeutschen Originals ins Haus.
Erwartungsgemäß wird die alte Tante Rockmusik auch dieses Mal in unterschiedlichen Facetten gefeiert. Allerdings passiert dies nun in reduzierterer Form als auf den beiden Vorgänger-Alben, auf den Einsatz von Tasteninstrumenten wurde gänzlich verzichtet. Die neuen Lieder präsentieren sich in einem etwas staubigeren Soundmantel als es noch auf der eher auf klangliche Eleganz ausgelegten LP "Weisses Rauschen" der Fall war. Meint: Basslastige Wave-Anstriche stehen deutlich weniger im Fokus als zuletzt, auf "III" dominiert die Gitarre. Das wird bereits mit dem Opener "Mexikanische Lieder" deutlich und zieht sich einmal quer durch die Platte.
Auf das gewohnte Variantenreichtum wird nach wie vor nicht verzichtet: Uriger Metal trifft Hardcore-Anleihen, perfekte Alternative-Wellen türmen sich auf originären Punkrock eingängigster Prägung und breitbeinig-klassischer Stadionrock der späten Sechziger und frühen Siebziger Jahre sagt auch nochmal “Hallo“. Die Hosenbeine flattern wieder und das gute, alte Nietenarmband hat noch lange nicht ausgedient. Rockige Judas Priest, Corrosion Of Conformity, Turbonegro, Hellacopters, alte Iron Maiden, die originalen Misfits, Oasis, Motörhead… Hier wie dort schimmert immer wieder schön was durch und Hüte werden charmant gezogen. Man kennt und verehrt seine musikalischen Helden, kopiert aber nicht. Vielmehr wird neu und bunt zusammengesetzt, was organisch zueinander passt.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 06. Dez 2018

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 07. Dez 2018

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 08. Dez 2018

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 13. Dez 2018

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 14. Dez 2018

Darjeeling & Hora

[Konzert] Eintritt:  8 € 

Voll von vertracktem Songwriting, harmonischem Gesang und wuchtigen Arrangements sind sie halb Erben des Krautrock der 70er, halb Boygroup, halb Indie-Psychedelia. Auf der Bühne: Zwischen adoleszenter Verträumtheit, infantilem Gegluckse und repetitiver Brachialität; teils ekstatisch, teils schon fast poppig, aber auf den Punkt und mit einem Mittelfinger Richtung Langeweile begeistert die Bagage vor allem als Band ohne Kompromisse. Halliger Gesang, durch Flanger und Tremolo geschossene Delay-Gitarren, die treibende Rhythmus-Sektion und eine billige italienische Orgel runden das unkonventionelle Gesamtbild ab.

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 15. Dez 2018

Torpus & The Art Directors

[Konzert] Eintritt:  Vvk 14,20 / Ak 15 € 

Keep the car running: Torpus & The Art Directors melden sich mit ihrem dritten Album zurück
Das verflixte dritte Album gerät für viele Bands zur Zerreißprobe. Auf dem Debüt genießt man noch herrlich naive Narrenfreiheit, auf dem Zweitwerk muss man schon den Balance-Akt zwischen Weiterentwicklung und Erwartungshaltung meistern - auf Album Nummer 3 aber muss man sich endgültig entscheiden, wie man seine Kunst betreiben möchte:
Geht man den Weg des Kompromisses und nutzt die vielen kleinen manipulatorischen Kniffe, die man in zwei Alben-Zyklen erlernt hat, um die Chancen des wirtschaftlichen Erfolgs seiner Band zu verbessern, oder besinnt man sich zurück auf die Musik an sich, und spielt die Songs und Töne so, wie sie aus einem herausfließen, wie sie erdacht waren.
Sönke Torpus, Jenny Apelmo, Melf Petersen, Ove Thomsen und Felix Roll haben sich sowas für den kompromislosen Weg entschieden und kommen mit ihrem dritten gemeinsamen Album ganz dicht an den Kern ihrer Band, klingen so sehr nach einer gemeinsamen Vision wie nie zuvor.
Produziert hat die Band das Album diesmal selbst. Aufgenommen wurde wieder in dem alten Schulgebäude in Nordfriesland, wo auch schon der Vorgänger "The Dawn Chorus" entstand. Diesmal wurden die Instrumente - mit kleinen Ausnahmen - live eingespielt. Für den abschließenden Mix konnte die Band wieder ihren langjährigen Wegbegleiter Simon Frontzek gewinnen. Das Resultat ist ein warmer, kratziger Sound, der das Album jetzt schon wie einen Klassiker klingen lässt und nicht wie eine Platte die in 2017 aufgenommen wurde. Es rauscht und knistert, dass es eine wahre Freude ist und man es kaum erwarten kann, diese Songs auf Vinyl zu hören.
Insgesamt mehr Platz eingeräumt wurde in den neuen Songs der E-Gitarre von Melf Petersen, der in Songs wie "Antonia" oder "4x7" die Führung der Art Directors übernimmt. Hier und da atmet das Album sogar den Spirit von 60s Rock'n'Roll und den Beach Boys, eine neue Komponente im Sound der Band, die sich perfekt einpasst. Auch zu erwähnen ist die beeindruckende gesangliche Leistung von Frontmann Sönke Torpus: nicht nur in den beiden Songs, deren Texte auf Haustier-Metaphern basieren, "He's A Cat" und "I'm A Dog", beweist er eine eindrucksvolle Stimmvielfalt und Sicherheit. Über die Länge der gesamten Platte ist es ein Genuß, Torpus' Melodien zuzuhören, vorallem dann wenn er vom Chor seiner gesamten Band unterstützt wird. In den Vordergrund spielt sich jedoch kein Mitglied der Art Directors, das hier ist ein Produkt der Gemeinschaft und gebündelter Kreativität.
Torpus & The Art Directors beweisen mit Album #3, dass sie laufen und laufen und laufen wie ein gutgepflegter Auto-Motor. Keine Anzeichen von Abnutzung, alles funktioniert noch so gut wie am ersten Tag. Dieses Album ist wie gemacht für die Live-Darbietung, ist sie doch eine fast perfekte Abbildung über die Großartigkeit der Live-Fähigkeiten dieser Band: Wie gut, dass die nächste Tour schon wieder vor der Tür steht.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 21. Dez 2018

Julerock

[Konzert] Eintritt: 3,- €

 

 

Einlass: 19:30 UhrTOP

Mit 26. Dez 2018

Hallo Kwitten, Oitercreme & Zois!

[Konzert] Eintritt: 8,- €

 

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Mon 31. Dez 2018

Bad Taste-Party

[Party] Eintritt: 6,- €

Zum zehnten mal in Folge nehmen Euch DJ HACK IM BRÖTCHEN und DJ WACKELDACKEL mit auf eine Reise zu den Abgründen der Pop und Rock Musik, Eurodance, Hasselhoff und andere Verbrechen werden aufgedeckt und abgefeiert. Wenn Capt. Jack sein Waterloo auf einer Insel mit zwei Bergen erlebt, fliegen auch bei euch die Löcher aus dem Käse. Alles schräge von Abba bis Zappa in einer unvergesslichen Nacht. Und zu doofer Musik muss man selbstredend auch die richtigen Klamotten anhaben. Also schmeißt euch in Schale. Bad Taste ist Trumpf, Loidde!

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 03. Jan 2019

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 04. Jan 2019

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 10. Jan 2019

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 12. Jan 2019

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 01. Feb 2019

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 07. Feb 2019

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 09. Feb 2019

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 14. Feb 2019

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 28. Feb 2019

Rikas

[Konzert] Eintritt:  Vvk 11,50 / Ak 13 € 

 

Das Quartett Rikas steigt endlich in den Ring. Nachdem die Jungs bereits als Warm up für Bilderbuch, Von Wegen Lisbeth, Milky Chance, AnnenMayKantereit, Parcels oder The Lemon Twigs für Furore gesorgt haben, sind die 4 jungen Hombres diesen Herbst selbst an der Reihe. 
Latin, Surf, Indie, Pop, Bossa und Funk geben sich bei der ‚Swabian Samba’Tour 2018 die Hand und fordern durch lebensfrohe, catchy Beats zum Tanzen auf. Gepaart mit den wechselnden Hauptstimmen und durch die immer wiederkehrende Mehrstimmigkeit, entsteht eine ganz eigene Identität. Schnallt Euch an und sagt euren Schwestern bescheid, die MS Rikas steuert den Hafen an!

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 01. Mär 2019

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 07. Mär 2019

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 09. Mär 2019

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 14. Mär 2019

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP