PROGRAMM

Sam 10. Dez 2016

About Songs Christmas Tour mit Torpus & The Art Directors, Barbarism & Dino Joubert

[Konzert] Eintritt: Vvk 10 / Ak 12 €

Was passt besser in die Vorweihnachtszeit als die 6. About Songs Christmas Tour? Dieses Jahr mit einem schönen Line Up aus Torpus & The Art Directors (Duo), den Schweden von Barbarism (Duo) und Dino Joubert.
Torpus & The Art Directors
Wunderschön arrangierter Indie-Folk aus dem Norden.
Durch das aktuelle Album zieht sich eine Entspanntheit die mehr nach Americana als nach Folk klingt. Sie haben es geschafft, mit Hilfe vieler toller Einflüsse ihren eigenen Sound zu finden und man spürt, dass da noch viel Potential schlummert, der Tiger ist gerade erst wach geworden.
Der Sound der Band ist geprägt vom Spannungsbogen zwischen Natur und Niemandsland auf der einen Seite, dem urbanen Leben und die in Altona, Schanze und St.Pauli zu beobachtenden Menschen auf der anderen Seite.
Die markante, leicht raue Stimme, die wunderschönen, relaxten Melodien, die Liebe zum Detail und die natürliche Leidenschaft, mit der die Musiker ihre Stücke auf die Bühne bringen, lassen einen bei Konzerten nicht mehr los.
 
Barbarism
Nach längerer Zeit sind wir froh, endlich mal wieder eine schwedische Band im Hause DevilDuck Records willkommen heißen zu können. Wobei so ganz der Wahrheit entspricht es nicht, denn Sänger/Gitarrist Nicholas Faraone ist US-Amerikaner, der über die Stationen New York, Virginia und Paris den Weg nach Schweden fand, wo er nun schon seit einigen Jahren lebt.
„Browser“ ist nun das zweite Album des Trios und erforscht, wie humorvoll wir in Zeiten der Verzweiflung sein können und stellt die Frage, über wie viel Verlust wir lachen können, bevor die Stimme unseres Herzens uns fremd wird? Musikalisch wird der Hörer mit dieser philosophischen Frage durch entspannte Melodien und warme Gitarren eingeladen, in die lyrische Tiefe einzutauchen.
„Browser“ kann ein guter Begleiter in Zeiten persönlicher Krisen sein oder wenn man alleine unterwegs ist, wobei dies keineswegs düster klingen soll, aber wir wissen ja, wie viel Schönheit melancholischen Momenten innewohnt. Barbarisms mögen im Speziellen Leute ansprechen, die ihren „Graham Parsons meets Galaxy 500 – Touch“ mögen, ganz allgemein solche, die sich gerne in grandios schwelgerische Melodien verlieren wollen.
Dino Joubert
Als der amerikanische Songwriter Elliott Smith im Jahr 2003 verstarb, war Dino Joubert aus dem beschaulichen Soest gerade mal 14 Jahre alt. Zehn Jahre später klingt Joubert nun selbst ein bisschen wie sein großes Idol. Auf seinem Debut-Album „When A Horse Loves A Unicorn“, das im Spätsommer 2012 erschienen ist, zupft er vorsichtig an den Saiten seiner Gitarre. Manchmal gibt es auch ein bisschen Klavier oder dezente Elektronik. Jouberts äußerst gefühlvollen Lieder sind kleine Momentaufnahmen, er singt von der Liebe und den großen Fragen des Lebens. Wobei singen fast übertrieben ist. Eigentlich haucht Joubert eher, ganz vorsichtig, aber genau das lässt seine Songs so intim und anmutig klingen. 
 
Links:
http://barbarisms.com tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 15. Dez 2016

Deutsche Pop Zustände - Eine Geschichte rechter Musik

[Film & Diskussion] Eintritt: frei

Ein Dokumentarfilm über das Zusammenspiel von Popkultur und rechter Ideologie, der die Entwicklung nationalistischer Musik seit den späten 1970er Jahren in Deutschland reflektiert.
Jahrzehntelang galt Popkultur als modern und emanzipatorisch, längst aber ist sie Teil der gesellschaftlichen Mitte und hat sich merklich nach rechts geöffnet: Die Übergänge zwischen Mainstream und neonazistischen Ideologien sind inzwischen fließend.
Im ersten Bekennervideo des NSU werden die Songs "Am Puls der Zeit" und "Kraft für Deutschland" der populären Rechtsrock-Band "Noie Werte" zur musikalischen Untermalung des Gezeigten verwendet. Musik spielte im NSU um Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe eine zentrale Rolle. Von ihnen ist bekannt, dass sie in der subkulturell geprägten neonazistischen Szene politisiert wurden und häufig auf Konzerte gingen.
Die rechtsextreme Musikszene, speziell das Netzwerk um "Blood & Honour", hat später die untergetauchten mutmaßlichen NSU-Terroristen unterstützt. Die Szene baut zunehmend auf die mobilisierende Wirkung der Musik. Eine Idee, die sich auch die NPD zu eigen machte: Seit 2004 sucht sie "die Herzen von Jugendlichen durch Musik zu erobern", indem sogenannte Schulhof-CDs an deutschen Schulen verteilt werden. Bis heute beschreiben diese CDs sehr genau den ideologischen Ist-Zustand rechter Musik.
Der Dokumentarfilm von Dietmar Post und Lucía Palacios zeichnet diese Entwicklungen nach und stellt Verbindungen zu sozialen und politischen Entwicklungen in Deutschland seit den späten 1970er Jahren bis in die Gegenwart her. Die Autor*innen arbeiten mit Gesprächen, akribisch recherchiertem Archivmaterial und kommentarlos.
Für ihren Film haben sie Poptheoretiker*innen und Soziologen, Musiker*innen und Label-Vertreter*innen sowie einen Aussteiger aus der rechten Szene und einen Ausstiegsberater mit einer umfangreichen Sammlung musikalischer Beispiele besucht und diese von ihnen analysieren, kommentieren und einordnen lassen.

Im Anschluss an den Film gibt es eine Nachbesprechung mit dem Regionalen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Flensburg.

 

Einlass: 19:00 UhrTOP

Fre 16. Dez 2016

Røkt Ørret, Eklat & Gerhard Hansen Quintett

[Konzert] Eintritt: 8 €

Eklat macht Emopunk. Ex-Escapado Mitglieder haben monkey island 1-3 durchgespielt. Nette Leute zum Lauschen gesucht!
Røkt Ørret ist ne Punkband mit deutschen Texten. Ihr Durchschnittsalter beläuft sich auf geschätzte 37,5. Sie sind Raucher und suchen Publikum von Jalm bis Breklum. Pädagogisch höchst wertvoll!
Das Gerhard Hansen Quintett bietet feinsten Schlagerpunk. Top und classic Hits erstrahlen in neuem Gewand. Für alle was dabei. Sie freuen sich auf tanzende Menschen vor der Bühne!

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 17. Dez 2016

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 22. Dez 2016

Julerock

[Konzert] Eintritt: 3 €

Es ist wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür und traditionell lädt das Aktivitetshuset auch in diesem Jahr wieder zu Julerock ins Volksbad ein.
Dieses Mal mit dabei:
Marten Threepwood, Opposite of Silence, Wicked Behavior, Graf Durch und Violand.
Wir freuen uns auf einen bunten, und actiongeladenen Abend voller abwechslungs-reicher Musik und guter Laune.

 

Einlass: 19:00 UhrTOP

Mon 26. Dez 2016

Hallo Kwitten und From Harbour + DJ Das Exkrement

[Konzert] Eintritt: 8 €

Im Ernst? Der 26.12. und Hallo Kwitten sind verbrüdert wie gammeliges Obst und Fruchtfliegen. Auch die Musik weist Ähnlichkeiten zum Vergleich auf. Alter Punk mit reichlich Ecken und Kanten ist das Rezept nach dem Hallo Kwitten schon seit 12 Jahren ihre Suppe köcheln. Auf der Bühne wird das Ganze dann nach Marktschreiermentalität ans Publikum gebracht. Unterhaltungswert bringt diese Mischung nicht nur durch die gespielte Musik. Damit der Abend direkt hart beginnt haben sich From Harbour an Deck geschlichen. Die 5 Volksbadgewächse hatten keine Scham sich mit Hallo Kwitten zu verbündeln. In Wirklichkeit haben sie es wahrscheinlich nur auf das Backstagebier abgesehen. Ihre Mischung aus dunklem Hardcore mit modernen Elementen groovt eingängig durch ihr Set. From Harbour können.
Dieser Abend könnte einer DER Abende werden. Mit Sicherheit!

 

Einlass: 21:00 UhrTOP

Sam 31. Dez 2016

Bad Taste-Party

[Party] Eintritt: 6,- €

Zum achten mal in Folge nehmen Euch DJ JACQUELINE und DJ HACK IM BRÖTCHEN mit auf eine Reise zu den Abgründen der Pop und Rock Musik, Eurodance, Hasselhoff und andere Verbrechen werden aufgedeckt und abgefeiert. Wenn Capt. Jack sein Waterloo auf einer Insel mit zwei Bergen erlebt, fliegen auch bei euch die Löcher aus dem Käse. Alles schräge von Abba bis Zappa in einer unvergesslichen Nacht. Und zu doofer Musik muss man selbstredend auch die richtigen Klamotten anhaben. Also schmeißt euch in Schale. Bad Taste ist Trumpf, Loidde!

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 05. Jan 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 06. Jan 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 07. Jan 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 12. Jan 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 13. Jan 2017

Ove

[Konzert] Eintritt:  €

Musik ist die Antwort, aber niemand hat gefragt.
Auch nicht die 5 Freunde aus dem hohen Norden: Ove Thomsen, Sönke Torpus, Helge Schulz, Hajo Cirksena und Robert Weitkamp, die als Band den Vornamen ihres rotwuscheligen Sängers tragen. OVE haben trotzdem eine Platte aufgenommen und mit dieser dem tausendäugigen Wal eine neue Schuppe geschenkt. Wale haben keine Schuppen? Dann eben ein Horn, so lang, dass es auch dann noch zu sehen ist, wenn der Wal den Grund nach Krill absucht. Ein Horn, das klingt, sonor wie die Posaune von Sönke und weithin zu hören ist, auch in den Städten, die das Meer noch nie geküsst hat.
Nein, das hier ist nicht Trap, der 2016 schreit und mit Pyramiden-Abzieh-Tattoo bei Primark an der Kasse liegt. Diese Musik hat sehr lange in Salzfässern gelagert und wurde dann warm, frisch und leicht auf Band übersetzt von Berlins finest Indie-Producer Simon Frontzek. Er hat sich mit der Band im Watt`n Sound Studio eingemietet, dieser ehemaligen Schule in Nordfriesland, der Heimat von Ove und Sönke, wo auch schon die schönen Alben von Kid Kopphausen und Click Click Decker entstanden.

Herausgekommen ist Rumpel-Folk mit Prädikat gut und unhatebar. Jeder der die Grenzen seiner Welt schon lange abgesteckt hat und glaubt über wichtig oder nichtig in 30 Sekunden entscheiden zu können, höre hier bitte bitte ein bisschen länger und genauer hin. Diese Songs machen dich nicht traurig, sie kicken dich soft von der Klippe und fangen dich auf halbem Flug wieder ab.
Nein, Ove Thomsen ist nicht der erste junge Mann in Jeansjacke, der fragt wohin mit sich im Gefühlsmoloch, aber wie er singt „Dieses Hin und Her findet kein Ende mehr“: Das ist die neue Schuppe, das neue Horn. Wenn er im 2 und halb-minütigen Husarenstreich „Ich will ein Haus bauen“ schreit „Solange sich mein Körper wehrt, machen wir Musik“, meint man, Conor Oberst singe leise als Fussnote: „let the traveling band on the Interstate remain“.
Sowieso klingt hier einiges an guter Musikgeschichte mit. Da wo z.B. „Faden und Fell“ aufhört, könnte auf einem Sommer-in-Schweden-wenn-mal-die-Mücken-ausser-Acht-lässt-Mixtape „Avalanche“ von Leonard Cohen kommen. Wir sehen auf diesem Album den Dreck unter den Nägeln von Neil Young, schmecken den Kork im Wein von Sven Regener und grüßen Gisbert zu Knyphausens geliebt/gehassten Melancholie-Clown, der auch in OVEs Tourbus einen fest zugewiesenen Platz hat.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 14. Jan 2017

Not On Tour

[Konzert] Eintritt: 8 / 7 €

Während die ganzen „echten Bands“ der Stadt auf Tour gingen, oder ihre Mitglieder ihre Energie lieber in zahllose Nebenprojekte investierten anstatt Konzerte zu spielen und die Proberäume leer blieben, machten es sich Valer, Nir, Gutzy und Sima zur Aufgabe, die übriggebliebenen, gelangweilten Punker der Stadt mit einem Sommerprojekt zu bespaßen. Ein paar Songs wurden schnell zusammengeschrieben, dann kleine Shows organisiert, alles mit dem festen Vorhaben die Band nach dem Sommer wieder aufzulösen. Sieben Jahre, fünf internationale Touren und vier Platten später, ist klar, dass dieser Plan niemals aufging und dass es mit dem Auflösen wohl nichts mehr werden wird. Not on Tour erschuf sich ganz nebenbei als eigentständige clean-cut, Front-Frauen hardcore Punk Band selbst.

Inzwischen ist die Gruppe ein Aushängeschild der Tel Aviver DIY Punk Szene. Von Eckkneipen über Nachtclubs bis hin zu großen Konzerthallen wie dem Barby Club oder dem Levontin, hat die Band alles mitgenommen. Dazu haben Not On Tour insgesamt drei Alben und eine EP auf dem Buckel, auf der nächsten Vans Warp Tour Compilation sind sie ebenfalls dabei, nebenbei wird geschrieben, geprobt und ständig rund um den Globus gespielt um ihren einzigartigen, tanzfreundlichen Punk-Still an die Leute zu bringen.

https://notontour.bandcamp.com/

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 20. Jan 2017

Murder Murder

[Konzert] Eintritt: frei, der Hut geht rum €

 

www.murdermurder.net

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 21. Jan 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 27. Jan 2017

Engines

[Konzert] Eintritt: frei, der Hut geht rum €

Engines – das sind sechs Zeitungsleute, die sich aus dem Newsroom des sh:z kennen. Doch nicht nur der Job verbindet sie, sondern auch die Liebe zur Rockmusik. Seit gut drei Jahren üben sie jetzt, Songs von Cream bis Snow Patrol, von Alanis Morissette bis Coco  Sumner. Ein paar Gigs haben sie schon absolviert, u.a. an der Hafenspitze bei der Sail, aber auch im Plunschli und im Land-art. Engines sind Engines sind Uli Nobis (g, voc),  Tobi Fligge (g), Sven Bohde (uku, voc), Antje Walther (key, voc), Niko Wasmund (dr) und Joachim Pohl (b).

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 28. Jan 2017

Depri Disko

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus.
Timo & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen im schönsten Volksbad auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko!

Musikwünsche? Trag das doch in unsere offene Spotify-Liste ein:
https://open.spotify.com/user/1122100168/playlist/0X0F8sOCPGfKHdEI5NsOEp

Einlass: 23:00 UhrTOP

Mit 01. Feb 2017

Torsun - Tagebuch eines Fastenden

[Konzert] Eintritt: 7 €

 

»Immer noch präsent: Bei der Fußreflexzonenmassage geht es – im Gegensatz zur Handmassage – nur sekundär um Füße! Gebe dem Therapeuten auf Nachfrage betreffend Berufswahl ›Musiker‹ und Stil ›Punk‹ zu Protokoll. ›Ah, wie Iggy Pop?‹ Fühle mich alt.«
Was geht, wenn ein für seinen multitoxischen Lebenswandel genauso bekannter wie berüchtigter Sänger einer linksradikalen Elektro-Punk-Band, Torsun von Egotronic, sich für 15 Tage in eine Fastenklinik einweisen lässt: Es zeigt, dass Torsun ein verdammt guter Beobachter seiner Umgebung und seiner selbst unter den verschärften Bedingungen einer auf Null gesetzten Nahrungszufuhr ist – und dass er einen sehr umfänglich ausgeprägten schwarzen Humor besitzt, mit dem er nicht nur dieses Land, sondern auch den medizinisch-esoterischen Komplex aufs Trefflichste zu kommentieren weiß.

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 02. Feb 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 03. Feb 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 04. Feb 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 09. Feb 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 10. Feb 2017

Skin & Jerakeen

[Konzert] Eintritt:  €

 

Mit vorwurfsvollem Blick Richtung deutsches Musikbusiness schneiden sich Skin den Indie Rock-Sound aus den Rippen, den sie von einer aufgewühlten und unentschlossenen Jugend erwarten. Ihre stilsicheren Songs erinnern an The Strokes oder Warpaint, wobei sich Lasse Jürgensens sinnlicher Gesang und Leon Kraacks dekomprimierte Gitarrenriffs gegenseitig die Klinge in die Hand drücken.
"JERAKEEN kommen aus Hamburg und spielen ihr erstes Konzert bei uns in der Schaubude. Die Band spielt sich instrumental aus, engt sich ein, lässt sich Platz und legt Ebene über Ebene. Mal ruhig und melancholisch - mal laut und treibend. Und immer affektgeladen. Am 4.11. erscheint die Debüt EP „Shorelines“ der 4köpfigen Postrock-Band, die das Resultat der Vertonung einer NDR Dokumentation ist.“

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 17. Feb 2017

Schmutzki

[Konzert] Eintritt: Vvk 10 / Ak 13 €

Tja, wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, wenn man nach gut einem Jahr ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein Satz rotzige Stimmbänder, welche die zwingenden Hooklines wie Enterhaken durch die Boxen feuern.
Aber da ist noch was… etwas, das man nicht ranzüchten kann: Authentizität.

SCHMUTZKI – das sind echte Songs, das ist echte Energie, das sind echte Freunde. Unbezahlbar! noch Fragen?

http://www.schmutzki.de/

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 18. Feb 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 02. Mär 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 03. Mär 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 04. Mär 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 09. Mär 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 17. Mär 2017

Leoniden

[Konzert] Eintritt: Vvk 10 / Ak 13 €

Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eike, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes Indierock-Getänzel, schaffen einen sehnsüchtigen Hybriden aus Ausbruch und schwelgerischen Umdrehungen. Ihre Songs sind Blockbuster, eignen sich perfekt für den Soundtrack eines Godzilla-Films Ende der 90er. Nur dass ihr Monster mehr durch die urbanen Clubs wütet als sich durch Häuserschluchten zu fressen. Leoniden, das ist vor allem Musik, die Spaß macht, unbeschwert ist, kein Morgen kennt, sich in der Nacht genügt. Oder sagen wir: eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren? Das selbstbetitelte Debütalbum der Band erscheint am 24. Februar über das bandeigene Plattenlabel „Two Peace Signs“. 

www.leonidenmusik.de

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 18. Mär 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 01. Apr 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 06. Apr 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 07. Apr 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 13. Apr 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 15. Apr 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Son 30. Apr 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 06. Mai 2017

Fatoni

[Konzert] Eintritt: Vvk  €

Fatoni – YO, FATONI Tour (Fortsetzung)

Witness the Fitness!!! Fatoni stockt seine Tour im Frühjahr noch mal ordentlich auf. Nur diesmal hat er neben Juse Ju auch noch Producer-Kyng Dexter im Gepäck. Warum? Weil er es kann! Fatoni hat live-technisch 2016 schon alles abgerissen, was abzureißen war. Die Yo, Fatoni Tour im April? Ausverkauft – hoch verlegt – wieder ausverkauft. Festivalsommer? Von Splash! bis Sziget (jupp, das Ding in Budapest) wurden alle Freiluftgelände reguliert! Und Ende des Jahres hat Fatoni mit Juse Ju auch noch Gigs in Tokio, HongKong und Seoul gespielt. (WTF!?) Hat alles seine Gründe.
Fatonis Album mit Dexter „Yo, Picasso“ wurde gerade vom Musikexpress zu einem der 40 besten Deutschrap-Alben ALLER ZEITEN gewählt. Der Zug rollt also und wird so schnell nicht mehr gebremst. Deshalb werden zusätzlich die deutschsprachigen Metropolen nochmal angesteuert. Mit neuer Show, neuem Material (#neues Mixtape) und mehr Wums. Ihr Kinderlein kommet!

> Tickets ab dem 12.12.2016, 10:00h unter: www.krasserstoff.com/fatoni <

 

Einlass: 20:00 UhrTOP