PROGRAMM

Fre 21. Sep 2018

Hut-Konzert mit Henri Parker

[Konzert] Eintritt: frei, der Hut geht rum

Henri Parker & the Lowered Lids sind vier junge Herren aus Kiel die sich zusammengetan haben um Folk zu spielen. Mittlerweile sind zwei LPs erschienen und gespielt wird in Wohnzimmern und auf Festivals, bei Hippies auf dem Sofa und bei Punkers im besetzten Haus. Und heute im KDW. Die inspirierende Vielfalt US-amerikanischer Künstler hat in den letzten Jahren Hillbilly-Sound, diverse Retro-Maschen von Early Jazz bis Soul und Outsider-Attitüde munter vermixt. Und das ist nicht spurlos an Henri Parker und seinen Jungs vorübergegangen. Sie bringen Spielfreude und ihre Gitarre, Banjo, Waschbrett für das Gedengel, dazu ein Cello oder eine Mandoline für sanftere Melodien mit.

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Mit 26. Sep 2018

Iuventa - der Film

[Konzert] Eintritt: frei

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen „Iuventa“. Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an.
Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.
In Anwesenheit von Jugend Rettet e.V. in kooperation mit Flüchtlingshilfe Flensburg e.V., Wir sagen Moin und dem Volksbad Flensburg findet dieser Abend statt.

 

 

Einlass: 19:00 UhrTOP

Fre 28. Sep 2018

Juiceboxx

[Konzert] Eintritt: 8 €

Juiceboxxx aus Milwaukee / Wisconsin ist einer dieser seltenen Künstler, die vom Emo-Rap über Noise bis hin zum Power-Pop so ziemlich alles abdecken und dabei sämtliche Genregrenzen verwischen und deren Songs ein Statement für die universelle, allumfassende Kraft und Energie der Musik sind. Juiceboxxx hat schon immer mit einer großen Bandbreite an Musikstilen experimentiert, von krachigem Rap bis abgedrehtem Hardcore. Momentan kombiniert er Rap und die Ungezügeltheit des Punk mit etwas hooklastigeren Elementen zu einer durch und durch einzigartigen Synthese – wütend und eingängig zugleich. Seine aktuelle EP „Never Surrender Forever“, die im September bei Dangerbird Records erscheint, ist von Aaron Espinoza (Elliot Smith, The Breeders, Earlimart) produziert worden und spiegelt die beeindruckende Entwicklung des jungen Musikers wider: Immer noch tief im Underground verwurzelt, aber mittlerweile bereit für die großen Bühnen. Am Freitag, den 28.9., spielt Juiceboxxx im Volksbad zusammen mit dem Flensburger Rapper Arvid Blixen.

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 04. Okt 2018

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 05. Okt 2018

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 11. Okt 2018

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 12. Okt 2018

Tequila and the Sunrise Gang

[Konzert] Eintritt: Vvk 11,50 / 13,-€

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von Tequila & the Sunrise Gang. Die acht-köpfige Kombo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die Mad Caddies, Less than Jake und die Beatsteaks, die sich das Live-Monster aus dem Norden ins Vorprogramm holten.
Mit Gitarren, Drums, Bass, Orgel, Posaunen, Saxophon und Trompeten überrollen Tequila & the Sunrise Gang ihr Publikum wie ein multiinstrumentaler Sound-Wirbelsturm. Ebenso vielfältig wie die Musik sind die Texte: Sie handeln von Partys und Jugend-Erinnerungen, aber auch von der Verschmutzung der Meere und sozialer Ungerechtigkeit.
Am 20. April 2018 erschien das fünfte Studioalbum der Band. OF PALS AND HEARTS ist wie seine Vorgänger höchst tanzbar, schlägt aber auch ruhige Töne an. "2017 war ein
krasses Jahr für mich. Privat, aber auch in Bezug auf das Weltgeschehen", erklärt Frontmann
René Unger. "Fürs Songwriting gibt es nichts Besseres als heftige Emotionen – egal aus welcher Richtung."
Zum Schreiben wurde sich in die Heimat zurückgezogen. Ein Grossteil der Texte entstand 2017 in Schönberg, in unmittelbarer Strandnähe und mit Blick in die Natur. Das hört und sieht man. Album-Cover und Song-Auswahl spiegeln den Kampf zwischen Wut und Euphorie, Ruhe und Sturm wieder. Das Live-Recording von Drums, Bass und Gitarre tun ihr Übriges: OF PALS AND HEARTS ist ein mitreissender Orkan, der ins Herz und in die Beine geht.
Neben ernsten Themen wie Trauer, Flüchtlingspolitik und Umweltverschmutzung ist OF PALS AND HEARTS vor allem eine Ode an die Freundschaft. "Egal, wie bekloppt die Welt ist, mit Freunden bietest du dem schlimmsten Sturm die Stirn, reisst das Ruder herum", so Unger. Nach einer gemeinsamen Jugend am Strand von Kieilfornia ein mehr als passendes Thema um 16 Jahre Bandgeschichte zu feiern.
... der Sommer kann also kommen.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 13. Okt 2018

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 18. Okt 2018

Surf Film Nacht

[Film] Eintritt:

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 20. Okt 2018

Hut-Konzert mit Tom Klose

[Konzert] Eintritt: frei, der Hut geht rum

Tom Klose ist ein junger Singer-Songwriter, der nun schon seit 7 Jahren die Hamburger Musik Szene unsicher macht. Er veröffentlichte bereits zwei EP's und ein Album, tourte alleine und mit Band durchs Land und spielte als Vorband für Namen wie Ed Sheeran, Tim Bendzko, Jarle Bernhoft, Marlon Roudette, Wallis Bird, Gloria, Elif und Alin Coen. Nachdem er bisher in erster Linie in der Folk-Rock Ecke unterwegs war, schlägt er mit seinem neuen Album "Echoes", das 2019 erscheinen wird, mehr bluesige und soulige Töne an, die von cleanen E-Gitarren Riffs und gefühlvollen Gesangsmelodien geprägt sind. In seinen Texten verarbeitet er heute mehr als je zuvor sein tiefstes Innenleben mit Themen wie der Begegnung der eigenen Ängste, die Bedeutung von Selbstvertrauen und der ewigen Frage nach dem Schicksal.

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 25. Okt 2018

Kingsborough

[Konzert] Eintritt:  € 

Aus der Seele und Tradition des Rock n’ Rolls geschmiedet, hauchen Kingsborough neues Leben in die Musik, die viele Generationen inspiriert hat. Mit ihrer rohen und energiegeladenen Performance und kraftvollen Vocals stieg die aufstrebende Band Kingsborough aus San Francisco rasch zum Spitzenreiter unter Ihresgleichen auf.
Sie verführen mit klassischem Rock n’ Roll gemischt mit souliger, harmonischer Intstrumentation und Lyrics, die Geschichten erzählen. Mit Singles wie "Low Down" und "Subtle Lies" wurde die Band schnell zu einem Favoriten unten den Fans und Kritikern. Das aktuelle Album verbrachte 6 Wochen in den College-Radio Top 200 und ist derzeit
in Spotifys "Blues & Roots Rock" Playlist vertreten.
Kingsborough erarbeitete sich einen Ruf als unvergleichbares Live-Erlebnis und bekam so einen Slot auf dem bekannten BottleRock Napa Valley und spielte mit Joan Jett. Ausserdem durfte die Band im ausverkauften Wells Fargo Center in Santa Roas, CA einen Abend für ZZ Top eröffnen. Frontmann Billy Kingsborough wurde einst sogar als „Wiedergeburt Joe Cockers“ beschrieben.

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 26. Okt 2018

Spil Dansk Dag mit Funky White Boys

[Konzert] Eintritt: 6 € 

The Funky White Boys sind eine alternative Rap-Gruppe aus Kopenhagen und setzen sich aus zwei Rappern und einer Live Band zusammen. Ihre Musik und Performance sind energisch, nahegehend, humoristisch und ergreifend. Durch die Alter Egos der Bandmitglieder und ihrer genresprengenden Musik, schaffen sie es unterhaltsame Geschichten zu erzählen und den Zuhörer immer wieder aufs Neue zu überraschen. Begib dich auf eine Reise in das einzigartig selbstironische Universum von The Funky White Boys, hier ist es möglich loszulassen, sich zu blamieren, und komm als ganz neugeborener Mensch auf der anderen Seite wieder raus.

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 27. Okt 2018

What the Funk - Abschiedskonzert + Support: Leo in the Lioncage

[Konzert] Eintritt: Vvk 11,50 / Ak 13 € 

Ein letztes Mal lädt die 10 köpfige energiegeladene Funktruppe zum Tanzen nach Flensburg ein. Vor 6 Jahren hat alles im Volksbad begonnen und hier wird diesen Samstag alles enden. Es wird das allerletzte Konzert sein, bevor es in den Frühruhestand geht. 
An diesem besonderen Abend gibt es mit dieser Rhythmusgruppe Groove Garantie, inklusive heißer Saxophonsoli Gewährleistung durch unsere 4 Bläser. Bei Rückfragen gibt es audiovisuellen Mikrofonsupport durch Carolina Walker, die es weiß mit ihrer souligen Stimme zu begeistern und das Publikum in den Bann zu ziehen. Für unabhängige Beratung haben wir Gastmusiker geladen, die uns während unserer Zeit lange begleitet haben. 
Seit der Gründung in 2012 ist einiges passiert: Neue Schuhe für die Band, Veröffentlichung der ersten CD, die Mitglieder haben sich in ganz Deutschland verteilt und einige arbeiten mittlerweile als professionelle Musiker und haben verschiedene Preise in der Jazzszene abgeräumt. Als persönliches Highlight stand What the Funk! im letzten Jahr zusammen mit Nils Landgren auf der Bühne während der Jazz Baltica.
Wir freuen uns auf einen heißen Abend und können uns nichts besseres vorstellen, als es zum letzten Mal so richtig krachen zu lassen. Eben What the Funk!

tl_files/bilder/button_tickets.gif

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 01. Nov 2018

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 02. Nov 2018

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 08. Nov 2018

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 10. Nov 2018

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 17. Nov 2018

Chuzpenics

[Konzert] Eintritt: 10 € 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 24. Nov 2018

Grande Royale

[Konzert] Eintritt:  € 

 
GRANDE ROYALE haben sich für ihr neues Prachtwerk „Breaking News“ gar nicht mal so unpassend zu ihrem Bandnamen mit Nicke Andersson (aka Nicke Royale, The Hellacopters, Imperial State Electric, Entombed…) zusammengetan und ihn als Engineer und Produzenten verpflichtet. „Breaking News“ ist eine Tour de force voller Power-Riffs, geiler Gitarrensoli und schnieker, oftmals richtig schön poppiger Vokal-Hooks.
Während der Aufnahmen durchlebten GRANDE ROYALE und Nicke gerade eine heftige Lynyrd-Skynyrd-Worshipping-Phase, was sich in einem zeitlosen Southern-Rock-Feeling niedergeschlagen hat, ohne die klassische Schweden-Rock-Identität zu überlagern.“Breaking News“ ist Feelgood-Rock´n´Roll in Reinkultur. Wer speziell den Hellacopters nachtrauert (und das sind ja nicht wenige), wird hier glücklich

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 01. Dez 2018

Erik Cohen

[Konzert] Eintritt:  € 

 
Erik Cohen Live 2018 - Nach 5 langen Jahren endlich zurück in Flensburg. Das Live-Finale der aktuellen Tour zu "III".
Nach “Nostalgie Für Die Zukunft” (2014) und “Weisses Rauschen” (2016) erscheint mit “III” vier Jahre nach Veröffentlichung des Debütalbums bereits der dritte ERIK COHEN-Langspieler. Auch die neue Platte wurde vollständig im DIY-Verfahren produziert und kommt wie gehabt über sein eigenes Label.
Wer die Vita des sympathischen Kielers kennt, weiß, dass er sich künstlerisch äußerst ungern wiederholt und seit jeher dazu neigt, sein Publikum mit neuen Ansätzen zu überraschen. Die ureigenen klanglichen Trademarks behält er dabei allerdings konsequent im Auge. Spielte sein letztes Album noch weitläufiger mit Wave, klassischen Popanleihen und den unterschiedlichen Spielarten des Rock, stehen jetzt die geradlinigsten, treibendsten Songs des norddeutschen Originals ins Haus.
Erwartungsgemäß wird die alte Tante Rockmusik auch dieses Mal in unterschiedlichen Facetten gefeiert. Allerdings passiert dies nun in reduzierterer Form als auf den beiden Vorgänger-Alben, auf den Einsatz von Tasteninstrumenten wurde gänzlich verzichtet. Die neuen Lieder präsentieren sich in einem etwas staubigeren Soundmantel als es noch auf der eher auf klangliche Eleganz ausgelegten LP "Weisses Rauschen" der Fall war. Meint: Basslastige Wave-Anstriche stehen deutlich weniger im Fokus als zuletzt, auf "III" dominiert die Gitarre. Das wird bereits mit dem Opener "Mexikanische Lieder" deutlich und zieht sich einmal quer durch die Platte.
Auf das gewohnte Variantenreichtum wird nach wie vor nicht verzichtet: Uriger Metal trifft Hardcore-Anleihen, perfekte Alternative-Wellen türmen sich auf originären Punkrock eingängigster Prägung und breitbeinig-klassischer Stadionrock der späten Sechziger und frühen Siebziger Jahre sagt auch nochmal “Hallo“. Die Hosenbeine flattern wieder und das gute, alte Nietenarmband hat noch lange nicht ausgedient. Rockige Judas Priest, Corrosion Of Conformity, Turbonegro, Hellacopters, alte Iron Maiden, die originalen Misfits, Oasis, Motörhead… Hier wie dort schimmert immer wieder schön was durch und Hüte werden charmant gezogen. Man kennt und verehrt seine musikalischen Helden, kopiert aber nicht. Vielmehr wird neu und bunt zusammengesetzt, was organisch zueinander passt.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 06. Dez 2018

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 07. Dez 2018

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 08. Dez 2018

S&L Disco _ schwul lesbisch queere Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet einmal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 13. Dez 2018

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 15. Dez 2018

Torpus & The Art Directors

[Konzert] Eintritt:  Vvk 14,20 / Ak 15 € 

 

Keep the car running: Torpus & The Art Directors melden sich mit ihrem dritten Album zurück
Das verflixte dritte Album gerät für viele Bands zur Zerreißprobe. Auf dem Debüt genießt man noch herrlich naive Narrenfreiheit, auf dem Zweitwerk muss man schon den Balance-Akt zwischen Weiterentwicklung und Erwartungshaltung meistern - auf Album Nummer 3 aber muss man sich endgültig entscheiden, wie man seine Kunst betreiben möchte:
Geht man den Weg des Kompromisses und nutzt die vielen kleinen manipulatorischen Kniffe, die man in zwei Alben-Zyklen erlernt hat, um die Chancen des wirtschaftlichen Erfolgs seiner Band zu verbessern, oder besinnt man sich zurück auf die Musik an sich, und spielt die Songs und Töne so, wie sie aus einem herausfließen, wie sie erdacht waren.
Sönke Torpus, Jenny Apelmo, Melf Petersen, Ove Thomsen und Felix Roll haben sich sowas für den kompromislosen Weg entschieden und kommen mit ihrem dritten gemeinsamen Album ganz dicht an den Kern ihrer Band, klingen so sehr nach einer gemeinsamen Vision wie nie zuvor.
Produziert hat die Band das Album diesmal selbst. Aufgenommen wurde wieder in dem alten Schulgebäude in Nordfriesland, wo auch schon der Vorgänger "The Dawn Chorus" entstand. Diesmal wurden die Instrumente - mit kleinen Ausnahmen - live eingespielt. Für den abschließenden Mix konnte die Band wieder ihren langjährigen Wegbegleiter Simon Frontzek gewinnen. Das Resultat ist ein warmer, kratziger Sound, der das Album jetzt schon wie einen Klassiker klingen lässt und nicht wie eine Platte die in 2017 aufgenommen wurde. Es rauscht und knistert, dass es eine wahre Freude ist und man es kaum erwarten kann, diese Songs auf Vinyl zu hören.
Insgesamt mehr Platz eingeräumt wurde in den neuen Songs der E-Gitarre von Melf Petersen, der in Songs wie "Antonia" oder "4x7" die Führung der Art Directors übernimmt. Hier und da atmet das Album sogar den Spirit von 60s Rock'n'Roll und den Beach Boys, eine neue Komponente im Sound der Band, die sich perfekt einpasst. Auch zu erwähnen ist die beeindruckende gesangliche Leistung von Frontmann Sönke Torpus: nicht nur in den beiden Songs, deren Texte auf Haustier-Metaphern basieren, "He's A Cat" und "I'm A Dog", beweist er eine eindrucksvolle Stimmvielfalt und Sicherheit. Über die Länge der gesamten Platte ist es ein Genuß, Torpus' Melodien zuzuhören, vorallem dann wenn er vom Chor seiner gesamten Band unterstützt wird. In den Vordergrund spielt sich jedoch kein Mitglied der Art Directors, das hier ist ein Produkt der Gemeinschaft und gebündelter Kreativität.
Torpus & The Art Directors beweisen mit Album #3, dass sie laufen und laufen und laufen wie ein gutgepflegter Auto-Motor. Keine Anzeichen von Abnutzung, alles funktioniert noch so gut wie am ersten Tag. Dieses Album ist wie gemacht für die Live-Darbietung, ist sie doch eine fast perfekte Abbildung über die Großartigkeit der Live-Fähigkeiten dieser Band: Wie gut, dass die nächste Tour schon wieder vor der Tür steht.

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 21. Dez 2018

Julerock

[Konzert] Eintritt: 3,- €

 

 

Einlass: 19:30 UhrTOP

Mon 31. Dez 2018

Bad Taste-Party

[Party] Eintritt: 6,- €

Zum zehnten mal in Folge nehmen Euch DJ HACK IM BRÖTCHEN und DJ WACKELDACKEL mit auf eine Reise zu den Abgründen der Pop und Rock Musik, Eurodance, Hasselhoff und andere Verbrechen werden aufgedeckt und abgefeiert. Wenn Capt. Jack sein Waterloo auf einer Insel mit zwei Bergen erlebt, fliegen auch bei euch die Löcher aus dem Käse. Alles schräge von Abba bis Zappa in einer unvergesslichen Nacht. Und zu doofer Musik muss man selbstredend auch die richtigen Klamotten anhaben. Also schmeißt euch in Schale. Bad Taste ist Trumpf, Loidde!

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 28. Feb 2019

Rikas

[Konzert] Eintritt:  Vvk 11,50 / Ak 13 € 

 

Das Quartett Rikas steigt endlich in den Ring. Nachdem die Jungs bereits als Warm up für Bilderbuch, Von Wegen Lisbeth, Milky Chance, AnnenMayKantereit, Parcels oder The Lemon Twigs für Furore gesorgt haben, sind die 4 jungen Hombres diesen Herbst selbst an der Reihe. 
Latin, Surf, Indie, Pop, Bossa und Funk geben sich bei der ‚Swabian Samba’Tour 2018 die Hand und fordern durch lebensfrohe, catchy Beats zum Tanzen auf. Gepaart mit den wechselnden Hauptstimmen und durch die immer wiederkehrende Mehrstimmigkeit, entsteht eine ganz eigene Identität. Schnallt Euch an und sagt euren Schwestern bescheid, die MS Rikas steuert den Hafen an!

tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP