PROGRAMM

Don 01. Jun 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 02. Jun 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 03. Jun 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Son 04. Jun 2017

Dockyard Festival / 72,5 hours 2017

[Festival] Eintritt: Frei

Seit nun mehr 9 Jahren rockt der Schlachthof mit dem Event »72,5 hours« für und mit Groß und Klein. Das 725-jährige Stadtjubiläum Flensburgs in 2009 hat aber nicht nur den Anstoß zu dieser erfolgreichen Veranstaltungsreihe gegeben. Vor sechs Jahren haben der SSF, SdU und das Aktivitestshuset zusammen mit dem Volksbad einen Festivalerfolg mit dem »Dockyard Festival« am Flensburger Hafen gefeiert. 2011 haben sich die vier Kooperationspartner mit dem Schlachthof zusammengetan und liefern jedes Jahr zum Abschluss des »72,5 hours« ein fettes Pfingst-Open-Air am Galwik Park.

Am Sonntag, den 04. Juni, ab 15 Uhr geben sich die Bands die Klinke in die Hand und liefern ein Musikprogramm vom Feinsten:

Intercultural Music Project
https://www.facebook.com/impflensburg/?fref=ts

Tom Klose
https://www.tomklose.de/

The Chairman
https://www.facebook.com/TheChairmanOfficial/

Heimatt
https://heimatt.bandcamp.com/

Turbostaat
http://turbostaat.de/ 

 

 

Einlass: 15:00 UhrTOP

Son 04. Jun 2017

Dockyard - Aftershow-Party

[Festival] Eintritt: 4,- €

Feinste Indie-Aftershow-Party, nach dem Dockyard Festival, im Volksbad.

Einlass: 22:00 UhrTOP

Don 08. Jun 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 09. Jun 2017

New Stars Contest

[Konzert] Eintritt:  4 ,-€

Der New Stars Contest ist ein Musikwettbewerb für Newcomerbands aus der Grenzregion und wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal stattfinden. Bands aus Deutschland und Dänemark haben die Chancen, ihr Können auf einer großen Bühne zu zeigen und tolle Preise zu gewinnen. In diesem Jahr treten fünf Bands gegeneinander an und haben jeweils 15 Minuten Zeit, ihr Talent vor einer qualifizierten Jury und natürlich dem Publikum zu beweisen.

 

 

Einlass: 19:30 UhrTOP

Sam 10. Jun 2017

RudiRockt Afterdinner Party

[Konzert] Eintritt: Vvk Vvk 5 / Ak 7 €

Im Anschluss an das Kochevent RudiRockt Vol. 12 lädt Viva con Agua erneut zum 4. Gang ins Volksbad. Gerockt wird diesmal mit den jungen Nordlichtern von ROAST APPLE, die sich mit ihrem frischen, tanzbaren und ehrlichen Indie-Pop auch über ihre Heimatstadt Hamburg hinaus bereits eine Fanbase erspielen konnten und nun auch euch mitreißen wollen! Für alle, die dann den Mund immer noch nicht voll genug bekommen haben, steht außerdem Flensburger Kult-DJ „DJ Bert“ auf dem Menü, um mit euch nochmal richtig aufzudrehen!

Wir erwarten euch zu Scharen - auch die Kochmuffel unter euch - denn wie jedes Mal gehen alle Erlöse an die gemeinnützige Trinkwasserinitiative Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. aus Hamburg, die seit 2005 mit der Welthungerhilfe Trinkwasserprojekte in Entwicklungsländern realisiert. Mehr Infos dazu hier: http://www.vivaconagua.org

*Karten zum Vorverkaufspreis erhaltet ihr bei Quiksilver in der Großen Straße 38 oder als Teilnehmer am Kochevent außerdem gegen Vorzeigen eurer Route bis 22.30Uhr an der Abendkasse


Einlass: 21:30 UhrTOP

Don 15. Jun 2017

Vidunder

[Konzert] Eintritt:  Vvk 9,30 / Ak 10 €

Tief verwurzelten sechziger, respektive frühen siebziger-Rock mit einer klaren Blues-Schlagseite lassen die Schweden von Vidunder auf den geneigten Hörer niederprasseln. Den scheppernden Blues, den die drei Schweden auf ihr selbstbetiteltes Debütalbum gezimmert haben, könnte man ohne zu zögern zwischen die Götterknaben Captain Beyond, Blue Cheer und Led Zeppelin ins Plattenregal schieben.

http://vidunderband.com/

 tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 16. Jun 2017

Keele

[Konzert] Eintritt: Vvk 9,30 / Ak 10 €

Keele – wer ist das?
Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin
Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend. Erst auf dem Bolzplatz, später zwischen Bolzplatz, Cola-Korn und ihrem ersten Proberaum, war letzterer doch die einzige Alternative zur Scheunendisko.
Musik machen die fünf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen. Noch 2016 nehmen Keele ihr erstes Studio-Album auf, „Gut und dir“, das am 28. April 2017 auf Rookie Records erscheint. Ein ganz bemerkenswertes, ausgereiftes Debüt, hört man doch, dass die fünf nicht erst seit gestern zusammen Musik machen.
Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo-Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf einen Cola-Korn.
tl_files/bilder/button_tickets.gif

 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 17. Jun 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Mit 21. Jun 2017

Nouvague Surf Film Nacht

[Film] Eintritt: 6,- €, Beginn: 21 Uhr

Nouvague präsentiert ein Double Feature, das keine Wünsche offen lässt: Vom eiskalten Finnland über Bali, Tahiti, Mexiko, Kalifornien und schließlich ins eiskalte Alaska geht die Reise dieses Abends!

FINNSURF + THIS TIME TOMORROW

Tickets gibt es bei Quiksilver Flensburg. Einlass ab 20:00 Uhr

Supported by Blue Magazine Quiksilver Flensburg ISPO

FINNSURF (2011, R: Aleksi Raij, 50 min.) Die wunderlichen Nordmänner können wellenreiten und haben den besten Humor - Aki Kaurismäki goes surfing! Gewinner zahlreicher Festivals! Mit Kalle Carranza, Jukka Karhunen u.a.
https://vimeo.com/17442275

THIS TIME TOMORROW (USA, 2012. R: Taylor Steele/ 45 min)
Ein verrücktes Projekt: Dave Rastovich und Craig Anderson jagen den legendären Teahupo’o Code-Red-Sturm des Sommers 2011 durch den gesamten Pazifik – von Tahiti über Mexiko und Kalifornien bis nach Alaska, wo der Swell schließlich ausläuft. Nur: Wie schafft man 18.000 Meilen in 8 Tagen, wenn man dabei auch noch surfen will? Ein Abenteuer mit viel Style und Charme – und perfekten Wellen in allen Größen und Temperaturen.
TRAILER: https://vimeo.com/43573607

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 22. Jun 2017

Frittenbude & Support: Kid Knorke

[Konzert] Eintritt:  Vvk 19,70 €

Frittenbude spielt auf dem Weg zum Hurricane Festival ein kleines Warm Up Konzert in Flensburg!

Frittenbude live ist wie eine Kneipenschlägerei auf Acid mit Kuscheltieren. Keine andere Band der Welt hat so viele Schrammen und Narben gesammelt wie Frittenbude, so viele Endorphine durch Blutbahnen gehauen, so viele junge Pandas beeinflusst und begleitet. Das klingt vielleicht etwas übertrieben, aber falsch ist es nicht. Was zählt ist der Moment und jeder einzelne Mensch. Macht mal Lärm für euer eigenes Leben!
In ihrer Bandgeschichte haben sie schon auf allem gespielt was irgendwie mit einer Bühne zu vergleichen wäre, und auch auf richtigen Bühnen natürlich, sie haben Scheunen & Wohnungen zerdeppert, vom FOH Turm des Beatpatrol Festival runterge-spielt als die Bühne unter Wasser stand, Hallen gefüllt, Festivals abgebrochen, Polizei-Einsätze ausgelöst, wurden von Bauern mit Gläsern beworfen und haben von Queers Küsse kassiert. Das alles ist viel, aber sicherlich kein Grund überheblich zu werden. Im Gegenteil. Frittenbude bleiben nicht stehen, sondern entwickeln sich weiter. Das klingt, wenn man es ließt, wie eine Floskel. Dass es keine ist, hört man daran, wie Frittenbude heute live klingen. Das neue Album „Küken des Orion“ zeugt in seiner Komplexität und Deepness davon, dass die Band, diese einzelnen verrückten Individuen, zusammen eine Faust bilden können, die so fest und hinterhältig zuschlägt wie ein Schimpanse mit einem Stock! Faust heißt fünf und fünf ist auch die neue Zahl auf der Bühne. Das heißt, Frittenbude erreicht ein neues Level. Mehr soll noch nicht verraten werden. Nur so viel: Es wird euch umhauen!

Support: Kid Knorke


http://schandenschmuck.de/
https://soundcloud.com/kid-knorke

 tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 24. Jun 2017

Onemillionsteps, JBXDR, Heartbeast

[Film] Eintritt: 10 / 8 ,- €

Ein Abend drei Bands. Onemillionsteps, JBXDR und Heartbeast zu Gast im flensburger Volksbad.
Onemillionsteps haben als harmonisches Folk-Duo angefangen, dann waren sie ein Dream-Pop-Trio mit detailverliebten Wohnzimmerproduktionen, ein Amok-Death-Jazz-Quartett, eine fünfköpfige Rockband mit enormem Live-Eskalationspotenzial und Hamburger Musikerpreis in der Tasche. Um Genres ging es nie, sondern um musikalischen Spielraum, in dessen Mittelpunkt die ausdrucksstarken Songs der Sängerin und Gitarristin Nora Oertel stehen. Die Band hat ein neues Kapitel aufgeschlagen und ist mit Max Schneider an den Drums und Jonas Teichmann am Bass in knackiger Dreierbesetzung unterwegs. Ihr Sound ist erfrischend minimalistisch, warm und treibend mit euphorischen und melancholischen Momenten.
JBXDR. Seit mehr als 8 Jahren lebt Jörn Bielfeldt als Schlagzeuger, Perkussionist und Produzent New York. Nach seinem Studium an der renommierten „Berklee College of Music“ in Boston tourte er als Sideman, Bandleader und Beatmaker mit einer Vielzahl von Künstlern in Nordamerika und Europa. Als Produzent und musikalischer Direktor arbeitete er in den vergangenen Jahren an Multimediainstallationen und schuf die „Papenwohld Artist Residency“.
In den vergangenen Jahren entwickelte er, inspiriert von den Möglichkeiten elektronischer Instrumenten sein eigenes Elektroakustisches Schlagzeug. In ihm verbindet er das organische des akustischen Schlagzeugspiels mit der Ästhetik der elektronischen Musik.
Daraus entstand sein Soloprojekt JBXDR, indem er tanzbare Beats und vielseitige Klangteppiche aus allen Bereichen der Musik live improvisiert und gestaltet.
In seinem Spiel verbindet er Einflüsse der technischen Moderne mit der Wärme und live Energie des akustischen Schlagzeugs. Dadurch schafft er eine menschliche Antwort auf die Maschinen dominierte Welt der Groove und Dance Musik.
Heartbeast. In den letzten Jahren haben sich Sängerin/Songschreiberin Nala Lakaschus und die Produzenten/Multi-Instrumentalisten Helge Hasselberg und Janto Djassi mit viel Liebe zum Detail vor allem der Produktion von Songs gewidmet. Entstanden ist ein unverortbarer Sound, der manchmal verträumt, manchmal düster facettenreich Elemente aus Pop, Soul, Jazz, HipHop und Punk verbindet. Auf ihren Reisen durch die Welt nahmen sie unter anderem mit traditionellen Griots im Senegal auf, sowie mit zeitgenössischen Künstlern, wie dem in New York lebenden Schlagzeuger Jörn Bielfeld, mit dem sie nun auch Live zu erleben sind. Einen Fuß in der elektronischen Zukunft und einen in der analogen Vergangenheit. Das ist Heartbeast.

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 29. Jun 2017

Hut-Konzert mit Zeki Min & Complaints

[Hut-Konzert]

„ZEKIMINs Musik lässt sich nicht in eine Schublade stecken!
Mal Folk, mal Pop, mal Singer-Songwriter, doch immer völlig eigen. Und seine Stimme berührt mich, kommt im Bauch an und bleibt in meinem Herz wohnen. Lieder voller Gefühl, Sehnsucht, Wärme, Träumerei und ja, auch mal gesellschaftskritisch. Seine Live-Performance hat Humor, lässt mich lächeln und weinen. Gänsehaut gibt's immer!“

(Roel Kolthek)

Dieses mal hat Zeki seinen Freund Complaints dabei. "Complaints hat früher vor allem viel lautere Musik gemacht und jede Menge Pop-Punk gehört. Diesen rauen Charme und die eingängigen, teils melancholischen Melodien hat er in seine auf Gitarre und Stimme reduzierten Songs übertragen. Ein klein wenig Pathos, Durchhalteparolen, aber auch ganz persönliche Erlebnisse und immer wieder der Bezug zum Meer, das findet sich in Complaints Songs wieder. Complaints ist der Typ, zu dem du mit deinen Freunden heulen und lachen willst, die Faust ballst oder lauthals mitsingst."  


 

Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 01. Jul 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 06. Jul 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Fre 07. Jul 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 13. Jul 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 15. Jul 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 20. Jul 2017

De Fofftig Penns & Blowm&Maddin un de Maudefaades

[Konzert] Eintritt: Vvk Vvk 15,65 / Ak 16 €

Auf Küstenplatt über Elektro-Beats rappen, weil das sonst keiner macht – was als dumm Tüüch (zu Hochdeutsch: Blödsinn) begann, hat sich längst verselbstständigt. Und aus der Nummer kommen De fofftig Penns jetzt nicht mehr raus. Drei Jungs, geboren zwischen Deich und Sperrwerk, machten sich vor vielen Jahren mit wenig Realness und noch weniger Plan auf, die plattdüütsche Antwort auf „Die Antwoord“ zu werden. Kreierten ihren eigenen Kosmos, der vor allem um Bremen-Nord kreiselt. Fettes Brot für Arme sagen die einen, Deichkind für die Beine die anderen.
Anderthalb Langspielplatten und etliche Singles später ist man rumgekommen: Auftritte in Japan und selbst Süddeutschland, zahlreiche Töörneen, traditionell ausverkaufte Heimspiele in Bremen und Ostfriesland. Und da war da noch dieser 7. Platz bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest und eine kurze Episode als Chartbreaker. Könnt ihr alles im Internet googlen. Jedenfalls nicht so schlecht für ein paar Dösbaddel mit Sprachfehler.
Doch jetzt erst mal: bannig veel Spaaß mit De fofftig Penns. Denn wenn die komplette Mischpoke vom Foffteam die Bühne betritt, machen die Jungs Abriss wie Bauunternehmer. Mit stabiler Live-Band und – worüm nich? – bayerischem Backup-Rapper. Das ist gelebte Integration!

  tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 05. Aug 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Sam 19. Aug 2017

S&L Party

S&L Party

[PARTY] Eintritt: 2,50 / 4,- €

Lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, hetero, alle sind willkommen! Wir wollen einfach zusammen feiern, tanzen und trinken und einen unvergesslichen Abend erleben. Kühle Getränke und heiße Rhythmen erwarten Euch in der SL-Disco Schwulen- und Lesbendisco

Die S&L-Disco ist eine der renommiertesten Veranstaltungen nördlich des Nord-Ostsee-Kanals und findet in der Regel zweimal im Monat statt. Wir verfügen über ausreichend kostenlose Parkplätze, einen Raucherraum, eine große Tanzfläche und natürlich über einen großen Tresen, an dem spezielle S&L-Disco-Cocktails auf Euch warten.

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 01. Sep 2017

Friday Night

[PARTY] Eintritt: 4,- €

Die Indie-Party, abwechselnd mit den DJs:
DJ Murkes aus Flensburg und Jan & Jan aus Hamburg

Einlass: 23:00 UhrTOP

Don 07. Sep 2017

Tango Argentino

Tango Argentino

[TANZABEND]

Herzlich willkommen zur Volxbad-Milonga! Ab 20.00 - ca. 20.30 Uhr gibt es ein kostenloses Beginner-Intro. Tangoflensburg heißt alle am Tango interessierten Menschen herzlich willkommen! Es ist auch möglich, ohne Tanzpartner zu kommen.
Ab 20.30 - 23 Uhr wird uns dann ein DJ ausgewählte Tango-Musik für einen schönen Tanzabend servieren. Mehr Informationen findet ihr unter
www.tangoflensburg.de

Einlass: 20:00 UhrTOP

Don 14. Sep 2017

SK Torsdagsbar

[PARTY] Eintritt: 3,- €

Torsdagsbar = Donnerstagsbar!
Die Party für die, die schon am Donnerstag das Wochenende einläuten wollen.

 

 

Einlass: 23:00 UhrTOP

Fre 15. Sep 2017

Egotronic & Bondage Fairies

[Konzert] Eintritt:  Vvk 14,20 / Ak 16 €

Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut. 2014 zogen sich die Herren ins Studio zurück, um alte Gassenhauer neu aufzunehmen.Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Kein 8-Bit Bumm-Tschak-Elektro mehr, sondern Punk aus der Garage. Diese Garage zum Aufnehmen stand in Brighton, weil alles andere ein fauler Kompromiss gewesen wäre. Auftritte im legendären Barfly und beim Great Escape Festival folgten. Liest sich nicht nur gut, war auch so. Seit April rollt die unermüdliche Tourmaschine wieder. Und hey, man kann zu einem Konzert gehen oder zu Egotronic. Wer nicht schwitzt, hat nichts verstanden. Stillstehen ist niemals eine Option. Tanzen ist Denken, ist Denken ist Tanzen. Egotronic wohnen jetzt in deinem partysüchtigen Kopf. Und machen Radau. Egotronic, c’est moi. Et toi.

http://www.egotronic.net/

 tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 30. Sep 2017

Love A

[Konzert] Eintritt: Vvk Vvk 14,20 / Ak 15 €

Love A ist wie diese Szene in einem Film Noir, bei der plötzlich aus dem Nichts jemand losschreit, an einer Stelle, an der du eigentlich erwartet hast, dass er am Boden liegenbleibt und weiter raucht. Dann explodiert was. Irgendjemand schreit weiter. Hauptsache alle schreien! Aber diese Schreie resultieren aus eben jener präzisen Angepisstheit, die nie zu einer Angepasstheit werden kann. Texte, in denen sich kein Selbstoptimierer wohlfühlt - und Musik wie schräge Architektur, an der du nicht vorbeigucken kannst.

Schweiß, Tränen und empor gereckte Fäuste. Das willst du doch? Datt is Punk, verstehste? Aber so richtig: Mit allen Emotionen, die du auch von zuhause kennst. Aber es geht um weit mehr, als dieses „Das-Bier-ist-alle-Gefühl“. Denn alles ist alle - und es kommt nie wieder. Es geht um Gefühle. Um alle. Von ganz oben, nach ganz unten innerhalb von 7 Schnäpsen. Mäandernde Melancholie und präziser Pop. Du willst dich bewegen und gleichzeitig aggressiv auf der Stelle treten, bis vielleicht ein Loch entsteht, in das du dann verschwinden kannst, weil all das auch dich betrifft:

Jedes Wort, jeder Ton. Kopf aus, Musik an. Das ist Love A.

  tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP

Sam 25. Nov 2017

Meute

[Konzert] Eintritt: Vvk Vvk 15 / Ak 16 €

TUMULT – LIVE 2017

Blech, Schweiß, Trommeln und Tumult

Kurz vor der Sommer-Festivalsaison kündigen MEUTE ihre erste Clubtour „TUMULT – LIVE 2017“ an. Die Kombination aus hypnotisch treibenden Techno und expressiver Blasmusik hat MEUTE innerhalb eines Jahres in die erste Reihe der meistgebuchten Festivalbands katapultiert. Nach einem Sommer voller elektronischer Ekstase auf Europas Open Air Bühnen wird das dreckige Dutzend aus Hamburg im Spätherbst mehr als zwanzig Club Gigs in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen. Neben den Klassikern wie „Rej“, „Kerberos“ und „Mental Help“ wird die Techno Marching Band die neuen Tracks des im Herbst erscheinenden Albums zelebrieren.

 

  tl_files/bilder/button_tickets.gif


Einlass: 20:00 UhrTOP